Kernthemen

des World Trade Center Hamburg

Als Mitglied in der World Trade Centers Association ist World Trade Center Hamburg, innerhalb des Verbundes, für den Wirtschaftsraum, die Metropolregion Hamburg, verantwortlich.

 

Alle inhaltlichen und funktionalen  Bereiche, die durch die World Trade Centers Association definiert sind, wird World Trade Center Hamburg, unter Berücksichtigung regionaler Erfordernisse und Optionen, umsetzen.

 

NICHT POLITISIEREND - NICHT RELIGIÖS BESETZT

... unsere Maßgabe.

 

Wir bauen Brücken.

 

Es geht uns nicht um Harmonisierung, sondern um Mitwirkung bei der Durchführung von Handelsgeschäften und deren Erleichterung, möglichst zum Wohle aller Beteiligten und etlicher Nicht- Beteiligter.

MITGLIEDER

World Trade Center Hamburg arbeitet primär für Mitglieder. Mitglieder stehen im Brennpunkt unserer Strategie. Dies betrifft ausnahmslos ALLE Mitglieder von World Trade Center Business Clubs weltweit.

 

CLUB

 

 

KUNDEN

Unsere Mitglieder sind unsere Kunden und Auftraggeber. Andere Regelungen erfolgen nur im Einzelfall.

 

 

HANDELSFÖRDERUNG

Gemäß den Aufgaben und Zielsetzungen der World Trade Centers Association, sind wir gern verpflichtet dazu beizutragen, Handel zu vereinfachen, zu beschleunigen und mehr Teilnehmer an internationale Märkte heran zu führen und zu begleiten.

 

 

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

Standort-, Regionalverantwortung. Startup und Neuansiedlung. Arbeitsmarkt und Tourismus. Bereiche in denen wir mittelbar tätig sind.

Zusammenarbeit in Bereichen, in denen ALLE Beteiligten inhaltlich partizipieren, ist wesentlicher Bestandteil in der Arbeit des World Trade Center Hamburg.

 

 

DATEN

Es sind Ihre Daten. Sie bestimmen, wie damit zu verfahren ist. Wir erstellen keine Profile, wir setzen sie um.

 

 

PROVISIONEN

World Trade Center Hamburg hat sich gegen ein Provisionsmodell zur Sicherstellung und Ausbau seiner Leistungspalette entschieden.

 

 

NETZWERKE

Bessere Vernetzung. Die Verbindung mit anderen Netzwerken, außerhalb der World Trade Centers Association, wird betrieben, insbesondere, wenn es durch Personen zu gewollten Überschneidungen kommt.

 

 

KOOPERATIONEN

World Trade Center Hamburg steht weltweit für Kooperationen zur Verfügung. Durch die Einbindung und Beteiligung von Kammern und Verbänden, werden - auch innerhalb der WTCA - verschiedene, allgemeine und spezifische Vereinbarungen, zur jeweils bilateralen Förderung von Handel und Austausch von Information getroffen.

 

Auch im Inland steht World Trade Center Hamburg für diverse Aufgaben und Projekte gern zur Verfügung.

 

Mögliche Kooperationspartner:

Verbände, Kammern, Wirtschaftsförderungen, sonstige kommunale/städtische Gesellschaften und Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, öffentlich geförderte Forschungseinrichtungen, Botschaften, Konsulate, sonstige Auslandsvertretungen, Stiftungen.

 

Kooperation

 

 

VERANSTALTUNGEN

Die vom World Trade Center Hamburg durchgeführten Veranstaltungen richten sich nach den Anforderungen unserer Mitglieder und Gäste.

 

 

TRADE MISSIONS

Besuch und Gegenbesuch als Grundlage oder Ergänzung zum Aufbau oder zur Vertiefung von Geschäftsbeziehungen und der respektvollen Vernetzung.

 

 

STIFTUNG

Nur von und durch unsere/n Mitglieder/n zu realisieren.

 

Stiftung

 

 

 

GEBÄUDE

Gehört dazu - nicht als Sinnbild sondern als ein Ort, der alle räumlichen Voraussetzungen eines optimalen Arbeits- und Geschäftsumfeldes erfüllt.

 

Projekt

 

 

NACHHALTIGKEIT

Fairness und Rücksichtnahme im internationalen Handel sind wesentliche Aspekte bei der Erbringung von Leistungen durch World Trade Center Hamburg.

 

 

Irrtum und Änderungen vorbehalten

 © Krautwedel Group  2017